Nordmasurische Zufallsfunde in Standesamtsregistern (Masurendatenbank)

Statistiken — Nordmasurische Zufallsfunde in Standesamtsregistern (Masurendatenbank)

Dieser Stammbaum wurde zuletzt am 9. September 2017 aktualisiert.

Personen
männliche
5.766
49,1 %
weibliche
5.977
50,9 %
Anzahl Nachnamen
Familien
Quellen
Neuigkeiten
Nordmasurische Zufallsfunde in Standesamtsregistern
31. Oktober 2016 - 09:18:23

Liebe Familienforscher,
wer kennt es nicht: Onkel, Tante oder Vetter, geboren im kleinen Dorf "Dingsda" im Masurischen ( irgendwo im Kreis Angerburg, Loetzen, Lyck oder Oletzko). Den Namen kenne ich noch, vielleicht auch das Geburtsdatum .... - nur wo ist Er/Sie geblieben?  Ein Tipp, ein Anhaltspunkt, irgendetwas was auf den Verbleib hinweist - das wäre etwas!

Diese Datensammlung, nur aus Standesamtsregistern, soll Euch eventuell dazu verhelfen. Ich habe nun fast 10.000 Personen erfasst, deren Wurzeln in "Dingsda" liegen, aber die dort nicht verblieben sind. Alle Angaben sind mit standesamtlichen Quellen belegt und können bei Bedarf gern bei mir angefragt werden. Diese Datensammlung wächst ständig weiter und mit Eurer Hilfe und Unterstützung sogar noch etwas schneller.

Wie könnt Ihr mir helfen? Ganz einfach - indem Ihr mir anzeigt, wer von Euren Vorfahren wann und wo fern des nordmasurischen Heimatkreises verblieben ist. Da ich weiterhin nur  quellenbelegte Angaben machen möchte, gilt: Nicht nur die Angabe liefern, sondern auch den (standes)amtlichen Nachweis. Der Nachweis muss nicht kommen, wenn dieser bei http://www.ancestry.de zu finden ist, da ich ihn dann selbst sichern kann.

Frank Grenz liefert für das, was ich hier vorhabe, ein schönes Bsp.. Mitglieder der Familie Grenz gibt es viele im Kreis Angerburg, ein paar auch im Kreis Oletzko, sicher auch in den Kreisen Loetzen und Lyck. In diesen Landkreisen ist Er und Ihr und ich genealogisch unterwegs und forschen intentsiv und sind dabei - ich wünsche es jeden von uns - erfolgreich. Auf die Idee das Tante, Onkel oder Vetter mit Familienname Grenz nach Königsberg i. Pr. gegangen ist, so wie bei Frank, kommt man vielleicht nicht sofort.

An dieser Stelle kann diese Datenbank eine wirkliche Suchhilfe sein und mit Eurer Hilfe zur Hilfe für Euch werden. Praktisch mache ich alle GeAGNM-Mitglieder zu "Moderatoren" für diesen webtree. So könnt Ihr problemlos Ergänzungen im webtree "Nordmasurische Zufallsfunde" vornehmen. Durch "Ausstehende Änderungen" für diesen webtree sehe ich wer welche Ergänzungen vorgenommen hat und werde im Zweifel rückfragen. Natürlich könnt Ihr Euch auch jederzeit über E-Mail an mich wenden. Bitte an alle Quellen, die nicht bei Ancestry.de zu finden sind, denken und mir beilegen.

Ich freue mich auf Eure Hilfe und bin gespannt wie intensiv sie ausfällt. Viel Erfolg und Freude in Eurer Familienforschung wünscht Euch Olaf Jablonsky